Allgemein

Ja zum Leben sagen

on
5. Juli 2016

Lebst Du Dein Leben unter Nutzung Deines vollen Potenzials? Bist Du glücklich und zufrieden, da Du die Gelegenheit hast, Deinen Gaben und Talenten in Deinem Leben Ausdruck zu verleihen? Erhältst Du ein Gefühl der Zufriedenheit durch Deinen Beitrag, den Du in Deine Umgebung und die Welt bringst, indem Du diese Gabe ausdrückst, egal wie klein dieser Beitrag in Deinen Augen zu sein scheint?  Hast Du ein Gefühl der Verbindung mit Deinem Ort, den Menschen um Dich herum, der Natur und anderen Lebewesen? Fühlst Du Dich wirklich lebendig und glücklich?

Ja zum Leben sagen und es willkommen heißen.

Two beautiful woman are dancing on the old car. Green fields on the background.Es ist nicht immer so einfach, wie wir glauben.

Natürlich, einige von uns schweben durchs Leben mit großer Freude und Leichtigkeit und erfüllen ihre Leidenschaften und erhalten dadurch ein Gefühl des Sinns und der Bedeutung ihres Lebens. Wenn dies der Fall ist: Fantastisch! Gut gemacht. Lass Dich weiter von dieser Welle tragen.

Allerdings finden wir uns oft an einem Platz irgendwo dazwischen, an dem wir feststecken. Wir können das Gefühl und den Eindruck haben, unser Leben zumindest zu einem bestimmten Grad aufgrund unserer eigenen Entscheidungen zu leben, während sich ein anderer Teil von uns durch die Anforderungen des Alltags mit seinen Pflichten und Aufgaben gesteuert und angetrieben fühlt. Wir möchten unser Leben verbessern, doch wir wissen nicht, wie wir das tun können. Die “Wenns” und “Muss” und “Sollte” und “Aber” scheinen zu stark und mächtig und untergraben unseren Lebenshunger und unsere echten Sehnsüchte. Ich kann mich sicher an mehr als eine Phase dieser Art in meinem Leben erinnern.

Konditionierung und Glaubenssätze – Mut zur Veränderunghappy summer

Wenn wir aufwachsen, wird den meisten von uns gesagt, was sie zu tun und zu lassen haben, was sie tun sollten und was eher nicht. Betrachten wir beispielsweise den Bereich der Berufsfindung werden die Träume kreativer Kinder oft zerstört, indem ihnen wiederholt gesagt wird, dass sie nicht davon leben können, wenn sie ihren Träumen folgen, und dass sie vernünftig sein sollten und einen ‚normalen’ Job, eine ‚normale’ Karriere verfolgen sollten, wenn sie nicht am Ende hungern wollten. Sind wir beständig diesen und anderen Stimmen ausgesetzt, während wir aufwachsen, wird unsere Neugier und unser Glaube an unbegrenzte Möglichkeiten sowie in uns selbst möglicherweise durch Selbstzweifel, die Suche nach Sicherheit und Angst davor ersetzt, unser authentisches Selbst zu leben und zu zeigen. Ich hätte sicher nicht im Jurastudium geendet, wäre ich in meinen Interessen, Talenten und Leidenschaften unterstützt wurden. Und als ich dann dort stand, nach der Tortur der Examina und des intensiven Studiums als fertige Rechtsanwältin mit erstem ‚richtigen’ Job, war das einzige, das ich wusste, dass ich zutiefst unglücklich war und etwas ändern musste. Und das habe ich getan und nie zurückgeblickt.

Das heißt nicht, dass die Neuausrichtung ohne Herausforderungen war. Was mir geholfen hat, war es, Wege zu finden, um mich mit meiner eigenen inneren Führung zu verbinden. Nach meiner Erfahrung verfügen wir, wenn wir die ausgetretenen Pfade verlassen, bereits über eine Verbindung zu dieser inneren Stimme, unserer Seele, da es dieses innere Wissen ist, dass uns dazu bringt, unsere Lebensweise zu hinterfragen und die Fragen aufwirft, wie „Soll dies alles gewesen sein?“. Es kann hilfreich sein, wenn wir Unterstützung bei der Rückverbindung mit unserer höchsten inneren Weisheit durch jemanden haben, der uns und unsere Geschichte anhört, ohne diese zu bewerten, und uns einige Hinweise gibt, wo wir hinschauen könnten, ohne dass sie uns unsere Aufgaben und Herausforderungen abnimmt.

Dunkle Nacht der Seele

Es kann auch passieren, dass wir durch eine Phase gehen müssen, in der wir den Eindruck haben, dass wir den Kontakt zu allem verloren haben, was Bedeutung für uns hatte, und dass wir unsere Richtung finden wollen, dazu aber nicht in der Lage sind. Diese Zeiten sind wahrhaft herausfordernd und es ist wichtig, dass wir behutsam mit uns selbst umgehen und nicht das Vertrauen verlieren. Auch sollten wir nach professioneller Hilfe suchen, wenn wir das Gefühl haben, es alleine nicht zu schaffen. Diese Zeiten weisen eine ganze Reihe eigener Herausforderungen auf, die mehr Raum zur Behandlung benötigen würden, als in diesem Beitrag zur Verfügung steht, sodass dies auf einen anderen Zeitpunkt verschoben wird.

Ja sagen – der Mut, sich der Angst zu stellen

Abflug / Flugschirme der Pustblume beim StartWie sagen wir nun tatsächlich Ja zu unserem authentischen Leben und überwinden die Hindernisse, denen wir auf dem Weg dorthin begegnen? Es gibt sicher so viele verschiedene Wege wie Menschen und jeder von Euch geht mit Veränderungen und Herausforderungen möglicherweise auf einzigartige Weise um. Es gibt jedoch einige gemeinsame Merkmale, mit denen viele Menschen üblicherweise konfrontiert werden, wenn sie sich dafür entscheiden, dass sie mehr vom Leben möchten. Und dies beginnt immer bei uns. Es ist an der Zeit, uns wieder mit einem Teil von uns zu verbinden, der in der Lage ist, Ja zu sagen zu allem, was derzeit ist, und zu allem, das wir in unser Leben einladen möchten, um die gewünschten Veränderungen in unsere Leben einzuladen.

Viele von uns haben sehr hohe Erwartungen an uns selbst. Dies ist nicht überraschend, werden wir doch beständig von den Medien mit Nachrichten bombardiert, wie wir noch erfolgreicher, schöner, reicher, perfekter etc. werden. Um inneren Frieden zu finden, müssen wir die unrealistischen Erwartungen an uns selbst loslassen, das Bedürfnis nach Leistung und besser und immer besser zu werden (was auch immer das bedeutet), und den ständigen inneren Kritiker, dem sich viele von uns aussetzen. Viele von uns setzen sich zudem unter enormen Druck, indem sie sich mit ihrer Umgebung vergleichen. Dies ist nicht nötig und es erzeugt enormen Stress. Seid Euch bitte bewusst, dass Ihr möglicherweise nie das vollständige Bild von dem zu sehen bekommt, was Euch präsentiert wird. Was von außen den Anschein von Perfektion hat, ist möglicherweise gar nicht so makellos.

Wir sollten einen Ort in uns finden, an dem wir uns selbst unabhängig von unseren Erfolgen und unserer sozialen Maske und den Erwartungen unseres Umfelds wertschätzen und würdigen, an dem wir uns erlauben, dass sich das Wesen ausdrückt, das wir tatsächlich und wahrhaft sind. Wir sollten einen Ort in uns finden, an dem wir unsere Gaben und Talente willkommen heißen, jedoch auch Mitgefühl und Verständnis für uns und unsere vermeintlichen Defizite und Misserfolge zulassen. Du bist genug! Du bist genug, wie Du jetzt gerade und in diesem Moment bist.

Es kann Phasen geben, in denen diese Häutung und dieses Loslassen wirklich einfach und freudig geschieht. Und ich bin froh, dass dies so ist. Wie würden wir ansonsten nach vorne schreiten? Wie würden wir erkennen, dass es dies alles wert ist? Und dann kann es andere Zeiten geben, in denen wir auf Hindernisse stoßen. Diese Hindernisse können viele Ursachen haben und es ist an uns, diese herauszufinden, um sie zu überwinden. Sehr oft werden wir von unseren eigenen Ängsten zurückgehalten, und es kann erheblichen Mut erfordern, uns diesen zu stellen. Allerdings:

Der beste Weg heraus ist immer hindurch.

Robert Frost

Selbstermächtigung

Bei alldem ist es wichtig, dass wir lernen, auf uns selbst zu hören und wieder zu unseren besten Lehrern und Beratern zu werden. Wir finden dorthin, indem wir eine nährende und liebevolle Beziehung zu uns selbst pflegen, indem wir uns mit uns selbst verbinden. Die Entwicklung dieser Verbindung kann durch äußere Praktiken und Anleitung von außen unterstützt werden, wie Coaching, Meditation, Natur- und Outdooraktivitäten/-verbindung, Achtsamkeitsübungen, Schreiben und andere kreative Tätigkeiten, alternative Heilweisen, Gartenarbeit, eine gesunde und ausgewogene Lebensweise, die Verbindung mit anderen, die sich auf einem ähnlichen Weg befinden, und so weiter. Du weißt am besten, was gut für Dich ist.

Und vor allem: habe Spaß auf der Reise!

TAGS
RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT

Neueste Kommentare
    Kategorien
    Seelenruf